HuttesWeb.jpg

Das Hotel befindet sich im Natura 2000-Netzwerk, das "natürliche oder naturnahe Stätten" der Europäischen Union mit einem hohen Wert für das Kulturerbe aufgrund der außergewöhnlichen Flora und Fauna, die sie enthalten, zusammenbringt

Leben Torfmoore und Live Elia: zwei Projekte teilweise in der Gemeinde Nassogne

Leben Torfmoor, das darauf abzielte, Feuchtgebiete und Torfmoore wiederherzustellen, dh: 842 ha Harzflächen in 9 Gemeinden, deren Eigentümer privat sind und die RW und das Erbe.

Leben Elia, das darauf abzielte, den Wald unter der Hochspannungsleitung in einen ökologischen Korridor zu verwandeln.

Dies zeigt die ökologische Bedeutung der Gemeinde Nassogne.

La Fontaine au Stock

Die Quelle des Baches "Brûlée Fagne" wurde bereits im Waldplan von 1621 bekannt gegeben. Das 5-seitige Terminal, das wir heute sehen, wurde 1759 gepflanzt und markiert die Grenzen des Holz von Nassogne-Freyer-Grune-Bande und Sainte-Gertrude.

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

Beschilderte Schaltungen:

Les Huttes NG 24, 10 km (rotes Rechteck): Abfahrt vom Pavillon Laid Trou

Seien Sie Djouai NG 18 (grünes Kreuz), 8 km vom Place Communale entfernt

Hässliches Loch NG 20 (gelber Diamant) 8 km Start am Place Communale

Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.

Info: OKT de Nassogne rue de Lahaut, 3 6950 Nassogne 084/22 15 58