Grimpereau.jpg

Der Garden Creeper (Certhia brachydactyla) ist eine kleine Vogelart aus der Familie der Certhiidae.

 

Beschreibung

Es ist ein kleiner Vogel (12 bis 13,5 cm lang bei einem Gewicht von 8 bis 12 g), eher matt mit braunen Streifen oben und weiß unten. Es hat einen steifen Schwanz, der ihm hilft, bei der Suche nach Insekten auf Baumstämmen zu bleiben, eine Eigenschaft, die es mit Spechten teilt, was ein Fall von Homoplasie ist. Die Rechnung ist lang und nach unten gebogen. Seine Beine sind relativ kurz, es vermittelt den Eindruck, gegen den Stamm gedrückt zu werden, auf dem es steht.

 

Verbreitung und Lebensraum

Der Garden Creeper kommt in gemäßigten Teilen Europas und Nordafrikas vor. Es kommt in den meisten Laubwäldern vor. Es ist auch in Parks, Gärten, Obstgärten und sogar Reihen von städtischen Bäumen zu finden. Er und sein enger Verwandter, der Wood Creeper, sind die einzigen Creepers in der westlichen Paläarktis.

 

Diät

Im Gegensatz zum Eurasischen Kleiber, der Baumstämme sowohl nach oben als auch nach unten überwacht, sucht die Kriechpflanze nach Spinnen und kleinen Insekten, indem sie die Stämme aufsteigt. Ständig in Bewegung, verwendet der Creeper seinen feinen, gewölbten Schnabel, um seine Beute von der Baumrinde zu entfernen.

 

Reproduktion

Das Nest ist in der Höhle eines Baumes, unter einem Stück Rinde usw. gebaut. Die Legung besteht aus bis zu 6 Eiern.