Türkische Tanne (abies bornmuelleriana)

Es ist eine Unterart der Nordmann-Tanne (Abies nordmanniana), die nur in der Türkei von der Küste des Schwarzen Meeres nördlich von Ankara auf 800 bis 2100 Metern über dem Meeresspiegel lebt. Dieser Baum gedeiht in allen Gebieten, auch in den trockensten, und ist mit schnellem Wachstum ausgestattet. Es unterscheidet sich von der Nordmann-Tanne durch seine rotbraunen Zweige, während die der Nordmann-Tanne hellbraun glänzend sind.

 

Die Knospen der türkischen Tanne sind harzig, was bei der Nordmann-Tanne nicht der Fall ist.

 

Höhe : bis zu 30 Meter.

 

Rinde : glattes und violettes Schwarz.

 

Nadeln : 2-4 cm lang, stark nach oben gebogen mit spitzen Enden.

 

Früchte : Zapfen 12 bis 15 cm

 

Verwendung : Dieser Baum wird manchmal als Weihnachtsbaum verwendet.

1/3